Über mich - Christopher Kerkovius

Über einen Gruß im Gästebuch würde ich mich freuen!

Achitektonische Abstraktion - etwa 1965
Achitektonische Abstraktion - etwa 1965

Dilp. Ing. Christopher Kerkovius - Architekt, Bau- und Kunsthistoriker, Fotograf und Buchautor

Jahrgang 1944

 

Beruf und Werdegang:

Ich stamme aus einer alten baltendeutschen Familie und bin im Taunus aufgewachsen, war nach der Mittleren Reife in einer Fotolehre und habe dann das Abitur nachgeholt. Nach einigen Semestern Kunstgeschichte, Archäologie und Philosophie in Gießen studierte ich Architektur an der TH in Darmstadt, war einige Jahre als Denkmalpfleger und dann als Freier Architekt und Farbgestalter tätg. Ende der 80-er Jahren folgte noch ein Aufbaustudium Ökologisches Bauen. Seit den 70-er Jahren intensive Auseinandersetzung mit den Fragen der problematischen Vereinbarkeit von Fortschritt und Technik und der Erhaltung der Lebensgrundlagen auf unserer Erde. Mein Buch  "Fluch und Segen des Fortschritts oder die Bedrohung der Schöpfung" ist gleichsam Bestandsaufnahme und Resumé dieser Auseinandersetzung. Daneben immer stetige intensive Beschäftigung mit den Künsten, Kultur und Philosophie als ein wesentlicher Lebensinhalt. Ergänzt wurden all diese Bereiche von aktiver künstlerischer Fotografie mit gelegentlichen Veröffentlichungen, Wettbewerbspreisen und Ausstellungen. Ich lebe heute in Stralsund und arbeite derzeit u.a. an „digitalen Bilderbüchern“ der Hansestädte an der Ostseeküste mit ausführlicher bau- und kultursynoptischer Geschichte und anderen kultur- und geistesgeschichtlichen Themen.


Qualifikationen:

Dipl.Ing. Architekt, Bau- und Kunsthistoriker, Bauökologe, Fotograf und Buchautor.

Mein Buch  "Fluch und Segen des Fortschritts oder die Bedrohung der Schöpfung" ist im Handel und übers Internet erhältlich - ISBN 978-3-9812309-1-8 . Nähere Infos über http://kritisches-netzwerk.de/search/node/Fluch%20und%20Sege , oder über Facebook https://www.facebook.com/pages/Fluch-und-Segen-des-Fortschritts-oder-die-Bedrohung-der-Sch%C3%B6pfung/126843287334622

 

Interessen:

Alle Künste: Fotografie, Klassische Musik, Malerei, Bildhauerei, Architektur, Literatur und Philosophie.

Ferner Reisen, Natur und Umwelt, Kajakfahren, Wandern, Radfahren

 

Hier lebt Christopher Kerkovius

Ohne Worte
Ohne Worte
Das Ende der Nacht ist der Anfang des Tages
Das Ende der Nacht ist der Anfang des Tages
MEIN BUCH "FLUCH UND SEGEN"
MEIN BUCH "FLUCH UND SEGEN"

 

Die Thematik meines Buches „Fluch und Segen des Fortschritts oder die Bedrohung der Schöpfung“, ISBN 978-3-9812309-1-8, ist mir seit Jahr- zehnten ein wesentliches Anliegen. Als verantwortungsbewusster und -voller Zeitgenosse habe ich es aus großer Sorge und Betroffenheit über den Zustand unserer Erde und aus großer Sorge um die kommenden Generationen geschrieben. Dankenswerterweise hat mir Prof. Michael Succow, Träger des Alternativen Nobelpreises 1997, ein eindringliches Geleitwort geschrieben, weil er die Veröffentlichung damit fördern wollte! Nähere Infos hier der Unterseite „Fluch und Segen -mein Buch“


Auf dem See
Auf dem See
Meeresstille
Meeresstille
Selbstbildnis
Selbstbildnis
Der stille See
Der stille See
Spiegelunegn am kleinen See
Spiegelunegn am kleinen See
Herbstlaub
Herbstlaub
herbstliche Strukturen
herbstliche Strukturen

BestellNr CHK-054

Der "Gordische Knoten" - ein Purzelbaum der Natur!
Der "Gordische Knoten" - ein Purzelbaum der Natur!
Slulptur in Rotterdam - 1961
Slulptur in Rotterdam - 1961
Apokalypse now!
Apokalypse now!

Die folgenden Fotos lassen sich durch Aklicken vergrößern